CB-K21/0092 Update 19

Risikostufe 5

Titel:sudo: Schwachstelle ermöglicht PrivilegieneskalationDatum:04.06.2021Software:Open Source Arch Linux, Open Source sudo < 1.9.5_p2, Oracle Linux, Red Hat Enterprise Linux, SUSE Linux, Ubuntu Linux, QNAP NAS, Oracle VM, Cisco Prime Collaboration, Cisco Nexus 3000, Cisco Nexus 9000, Apple macOS, IBM AIX, Amazon Linux 2, Unify OpenScape Branch, Unify OpenScape Business, Unify OpenScape Common Management Platform, Unify OpenScape Mediaserver, Unify OpenScape SBC, Unify OpenScape UC Application, Unify OpenScape Voice, Unify OpenScape Xpert, Avaya Aura Application Enablement Services, Avaya Aura Experience Portal, Avaya one-X, McAfee Web Gateway, Synology DiskStation Manager, Meinberg LANTIME, EMC NetWorker < 19.4.0.2Plattform:Hardware Appliance, Linux, MacOS X, UNIXAuswirkung:PrivilegieneskalationRemoteangriff:NeinRisiko:sehr hochCVE Liste:CVE-2021-3156Bezug:

Beschreibung

Sudo ist ein Linux System Werkzeug um Befehle unter anderem Benutzernamen/Gruppennamen (UID/GID) auszuführen.

Ein lokaler Angreifer kann eine Schwachstelle in sudo ausnutzen, um seine Privilegien zu erhöhen.

Quellen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.