in Villingen-Schwenningen, Tuttlingen, Balingen,Rottweil : Tel.07720-2369121

00,00

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

Risikostufe 4

Titel:Red Hat Single Sign On: Mehrere Schwachstellen ermöglichen PrivilegieneskalationDatum:16.12.2020Software:Red Hat OpenShift 4.4, Red Hat OpenShift 4.5, Red Hat Single Sign On < 7.4.4Plattform:LinuxAuswirkung:PrivilegieneskalationRemoteangriff:JaRisiko:hochCVE Liste:CVE-2020-10695, CVE-2020-27826Bezug: RedHat Security Advisory

Beschreibung

Red Hat Single Sign-On ist ein eigenständiger Server, basierend auf dem Keycloak Projekt.
Red Hat OpenShift ist eine “Platform as a Service” (PaaS) Lösung zur Bereitstellung von Applikationen in der Cloud.

Ein lokaler Angreifer kann mehrere Schwachstellen in Red Hat Single Sign On und Red Hat OpenShift ausnutzen, um seine Privilegien zu erhöhen.

Written by

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.