Risikostufe 4

Titel:Oracle MySQL: Mehrere SchwachstellenDatum:20.08.2020Software:Oracle MySQL, Ubuntu Linux, Red Hat Enterprise LinuxPlattform:UNIX, Linux, MacOS X, WindowsAuswirkung:Nicht spezifiziertRemoteangriff:JaRisiko:hochCVE Liste:CVE-2019-1551, CVE-2019-17569, CVE-2020-14539, CVE-2020-14540, CVE-2020-14547, CVE-2020-14550, CVE-2020-14553, CVE-2020-14559, CVE-2020-14567, CVE-2020-14568, CVE-2020-14575, CVE-2020-14576, CVE-2020-14586, CVE-2020-14591, CVE-2020-14597, CVE-2020-14614, CVE-2020-14619, CVE-2020-14620, CVE-2020-14623, CVE-2020-14624, CVE-2020-14631, CVE-2020-14632, CVE-2020-14633, CVE-2020-14634, CVE-2020-14641, CVE-2020-14643, CVE-2020-14651, CVE-2020-14654, CVE-2020-14656, CVE-2020-14663, CVE-2020-14678, CVE-2020-14680, CVE-2020-14697, CVE-2020-14702, CVE-2020-14725, CVE-2020-1935, CVE-2020-1938, CVE-2020-1967, CVE-2020-5258, CVE-2020-5397, CVE-2020-5398Bezug: Red Hat Security Advisory RHSA-2020:3518 vom 2020-08-19

Beschreibung

MySQL ist ein Open Source Datenbankserver von Oracle.

Ein Angreifer kann mehrere Schwachstellen in Oracle MySQL ausnutzen, um die Verfügbarkeit, Vertraulichkeit und Integrität zu gefährden.