Risikostufe 4

Titel:ffmpeg: Schwachstelle ermöglicht nicht spezifizierten AngriffDatum:29.07.2020Software:Open Source ffmpeg, Debian Linux, Open Source Arch Linux, Ubuntu Linux, Gentoo LinuxPlattform:UNIX, Linux, WindowsAuswirkung:Denial-of-ServiceRemoteangriff:JaRisiko:hochCVE Liste:CVE-2020-13904Bezug: Gentoo Security Advisory

Beschreibung

Das FFmpeg-Projekt besteht aus freien Programmen und Bibliotheken, die es ermöglichen, digitales Video- und Audiomaterial aufzunehmen, zu konvertieren, zu streamen und abzuspielen. Zudem enthält es mit libavcodec eine Audio- und Video-Codec-Sammlung, die verschiedene Codecs zur Verfügung stellt.

Ein entfernter, anonymer Angreifer kann eine Schwachstelle in ffmpeg ausnutzen, um einen nicht näher spezifizierten Angriff durchzuführen.