Risikostufe 4

Titel:Oracle MySQL: Mehrere SchwachstellenDatum:05.05.2020Software:Oracle MySQL, Red Hat Enterprise Linux, Ubuntu LinuxPlattform:UNIX, Linux, MacOS X, WindowsAuswirkung:Nicht spezifiziertRemoteangriff:JaRisiko:hochCVE Liste:CVE-2019-14889, CVE-2019-1547, CVE-2019-1549, CVE-2019-1552, CVE-2019-15601, CVE-2019-1563, CVE-2019-17563, CVE-2019-19242, CVE-2019-19244, CVE-2019-19317, CVE-2019-19603, CVE-2019-19645, CVE-2019-19646, CVE-2019-19880, CVE-2019-19923, CVE-2019-19924, CVE-2019-19925, CVE-2019-19926, CVE-2019-19959, CVE-2019-20218, CVE-2019-5481, CVE-2019-5482, CVE-2020-2752, CVE-2020-2759, CVE-2020-2760, CVE-2020-2761, CVE-2020-2762, CVE-2020-2763, CVE-2020-2765, CVE-2020-2768, CVE-2020-2770, CVE-2020-2774, CVE-2020-2779, CVE-2020-2780, CVE-2020-2790, CVE-2020-2804, CVE-2020-2806, CVE-2020-2812, CVE-2020-2814, CVE-2020-2853, CVE-2020-2875, CVE-2020-2892, CVE-2020-2893, CVE-2020-2895, CVE-2020-2896, CVE-2020-2897, CVE-2020-2898, CVE-2020-2901, CVE-2020-2903, CVE-2020-2904, CVE-2020-2921, CVE-2020-2922, CVE-2020-2923, CVE-2020-2924, CVE-2020-2925, CVE-2020-2926, CVE-2020-2928, CVE-2020-2930, CVE-2020-2933, CVE-2020-2934Bezug: Ubuntu Security Notice USN-4350-1 vom 2020-05-04

Beschreibung

MySQL ist ein Open Source Datenbankserver von Oracle.

Ein entfernter, anonymer oder authentisierter Angreifer kann mehrere Schwachstellen in Oracle MySQL ausnutzen, um die Verfügbarkeit, Vertraulichkeit und Integrität zu gefährden.