Risikostufe 4

Titel:Intel Grafiktreiber: Schwachstelle ermöglicht PrivilegieneskalationDatum:26.02.2020Software:Intel Graphic Driver, SUSE Linux, Ubuntu Linux, Red Hat Enterprise Linux, Oracle Linux, Open Source CentOS, Avaya Aura Application Enablement Services, Avaya Aura Communication Manager, Avaya Aura Session Manager, Avaya Aura System Manager, Avaya Session Border ControllerPlattform:BIOS/Firmware, LinuxAuswirkung:PrivilegieneskalationRemoteangriff:NeinRisiko:hochCVE Liste:CVE-2019-11085Bezug: Red Hat Security Advisory RHSA-2020:0609 vom 2020-02-26

Beschreibung

Intel ist ein Hersteller von Grafikkarten. Ein Grafiktreiber, ist eine Software, die eine Interaktion mit angeschlossenen, eingebauten (Hardware) oder virtuellen Geräten ermöglicht.

Ein lokaler Angreifer kann eine Schwachstelle im Intel Grafiktreiber ausnutzen, um seine Privilegien zu erhöhen.