in Villingen-Schwenningen, Tuttlingen, Balingen,Rottweil : Tel.07720-2369121

00,00

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

Risikostufe 4

Titel:Linux Kernel: Mehrere SchwachstellenDatum:13.01.2020Software:Open Source Linux Kernel < 5.0.7, Oracle Linux, Ubuntu Linux, Debian Linux, SUSE Linux, Red Hat Enterprise Linux, Open Source CentOS, Avaya Aura Application Enablement Services, Avaya Aura Communication Manager, Avaya Aura Session Manager, Avaya Aura System Manager, Avaya Session Border Controller, Juniper Junos Space < 19.4R1Plattform:LinuxAuswirkung:Ausführen beliebigen Programmcodes mit AdministratorrechtenRemoteangriff:JaRisiko:hochCVE Liste:CVE-2018-20836, CVE-2019-11810, CVE-2019-11811Bezug: Juniper Security Bulletin

Beschreibung

Der Kernel stellt den Kern des Linux Betriebssystems dar.

Ein entfernter, anonymer Angreifer kann mehrere Schwachstellen im Linux Kernel ausnutzen, um beliebigen Code mit Kernelrechten auszuführen oder um einen Denial-of-Service Zustand herbeizuführen.

Written by