in Villingen-Schwenningen, Tuttlingen, Balingen,Rottweil : Tel.07720-2369121

00,00

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

Vodafone baut mobile Masten auf: Mehr Netz für den Hessentag

Vodafone baut mobile Masten auf: Mehr Netz für den Hessentag
• Deutschlands größtes Landesfest: Besucher surfen mit bis zu 225 Mbit/s
• Mainufer und Opelgelände: Zwei temporäre Stationen sorgen für stabilen Mobilfunk

Rüsselsheim, 7. Juni 2017 – Wenn ab Freitag, 9. Juni, mehr als eine Million Besucher den Hessentag in Rüsselsheim erleben, dann werden auch gewaltige Datenmengen durch die Mobilfunknetze rauschen. Denn die Kommunikation via Smartphone steigt bei Veranstaltungen wie dem größten Landesfest Deutschlands enorm an: Die Besucher telefonieren und teilen ihre Erlebnisse über Videos und Fotos, die sie via Facebook, Instagram, Snapchat, Twitter, WhatsApp und Co verbreiten. Und sie informieren sich in der eigens entwickelten Smartphone-App über alle Programmpunkte und Servicethemen rund um den Hessentag. Vodafone hat Rüsselsheim für den digitalen Ansturm gerüstet und extra zwei mobile Masten aufgebaut, die bis zum 18. Juni vorübergehend zusätzliche Netzkapazitäten für das 57. Landesfest schaffen.

Wenn so viele Menschen gleichzeitig telefonieren und Daten übertragen wie an den zehn Festtagen in Rüsselsheim, ist das eine echte Herausforderung für das Mobilfunknetz. Denn hunderttausende Besucher transportieren gewaltige Datenmengen. Für ein stabiles Netz auf dem 78 Hektar großen Festgelände hat Vodafone seine sechs bestehenden Mobilfunkstationen im Bereich Innenstadt sowie Hessentagsarena Halle K48, Konzertbühne und Opelgelände auf Spitzengeschwindigkeiten von bis zu 225 Megabit pro Sekunde (Mbit/s) technisch aufgerüstet und nach dem Prinzip der Hochlastparameter justiert: Die Netzkapazität wird genau dorthin gelenkt, wo sich die Besucherströme aufhalten. Zudem wurden am Mainufer und auf dem Opelgelände extra für den Hessentag zwei mobile Basisstationen errichtet. Die gesamte Technik dieser mobilen Basisstationen (Gewicht: 9 Tonnen) befindet sich kompakt auf einem Anhänger. Die auf 20 Meter ausfahrbaren Teleskopmasten sorgen für die optimale Abdeckung des gesamten Festgeländes und der Konzerthalle.

Zur Vorbereitung auf den Hessentag haben die Kapazitätsplaner bei Vodafone die Verbindungs- und Nutzungszahlen im Mobilfunknetz für vergleichbare Veranstaltungen dieser Größenordnung analysiert und Nutzungsprognosen für die einzelnen Festtage in Rüsselsheim entwickelt – und dieses für jeden Mobilfunkdienst (Sprache, Daten, SMS). Das Netz wurde dementsprechend verstärkt. Das Ziel dabei: Den Besuchern ein unvergessliches Erlebnis zu garantieren, von dem sie vor Ort Fotos und Videos hochladen, Beiträge posten oder Freunde anrufen können. Im geselligen Festtreiben bietet das Smartphone den Besuchern auch ein Stück mehr Sicherheit. Denn Notrufe per Handy (“112”) haben im Netz immer Vorrang und erreichen innerhalb weniger Sekunden die Einsatzleitstelle.